"Die Stiagnhaus Ratschn Rosi" Bayrisches Musik-Kabarett

Beginn : 13. Jänner 2018 - 19:30

Ort : Kulturhaus Bruckmühle

 

Bei ihren Liedern und Gedichten, im bayerischen Dialekt, handelt es sich meistens um Geschichten aus dem Leben. Sie singt über die „bucklade Vawandtschaft” bei der Geburtstagsfeier von der Oma, über den Highteckaffävoiautomaten der viel Pflege und Geduld braucht, über den Bauern der seine Frau auch ohne RTL findet, aber auch über das „Schickimicki Bussi, Bussi” – Gehabe der Hot Wollee. Sie betrachtte das Leben auf humorvolle Art und Weise. Natürlich kommt auch das „Ratschn, Tratschn und Leid ausrichten” nicht zu kurz. Dazu passen aber auch ernstere Themen wie „es weard Zeit” auch einmal an sich zu denken oder „grod war olles no in Ordnung”. Jeder kann sich irgendwo wieder finden. Lieder und Gedichte die mit viel „Herz” geschrieben werden; „manchmoi lustig, manchmoi bläd, manchmoi hintafotzig, manchmoi bäs, manchmoi aba a richtig schee, langweilig weards do quis koam”.