P.A.U.L.A.-Kursreihe in Hagenberg

Beginn : 04. Juni 2022 - 09:00

-
Enddatum : 25. Juni 2022 - 13:00

Organisator : Caritas

Ort : Pfarrheim am Kirchenplatz 3 in Hagenberg

 

Ob Demenz diagnostiziert ist oder nicht: Das Zusammenleben und die Kommunikation gestaltet sich im Alter zunehmend schwieriger. Die Caritas-Servicestelle für pflegende Angehörige lädt ab Samstag, 4. Juni, zu einem zweiteiligen P.A.U.L.A.-Kurs für Angehörige von Menschen mit Demenz ins Pfarrheim am Kirchenplatz 3 in Hagenberg ein. Anmeldung unter 0676 87 76 24 38 oder nadine.tscholl-jagersberger@caritas-ooe.at

Sie bemerken an einem Familienmitglied, dass es im Alltag nicht mehr zurechtkommt. Die Person vergisst Namen, Vereinbarungen oder alltägliche Dinge. Vielleicht gibt es zudem unbegründete Schuldzuweisungen. Was tun, wenn das Verhalten der Person nicht mehr nachvollziehbar wird? Beim zweiteiligen P.A.U.L.A.-Kurs (Pflegende Angehörige: Unterstützen – Lernen – Austauschen) vermittelt Demenz-Expertin Petra Pömer die Hintergründe zur Erkrankung, zeigt Kommunikationsmöglichkeiten auf und gibt Anregungen für die jeweilige konkrete Situation. „Im Umgang mit Menschen mit Demenz geraten Betreuende immer wieder an ihre persönlichen Belastungsgrenzen. Ziel ist, dass durch das vermittelte Wissen bei Betroffenen als auch bei Pflegenden der Stress reduziert wird“, erklärt Caritas-Mitarbeiterin Nadine Tscholl-Jagersberger von der Servicestelle Pflegende Angehörige in Freistadt. Durch den Zeitabstand zwischen den einzelnen Treffen kann Gelerntes und Erfahrenes in der Praxis erprobt werden. Die Kursgebühr beträgt 70 Euro.

Die Kurse finden an zwei Samstagen am 4. Juni und am 25. Juni von 9 bis 13 Uhr statt.

 

Dateien